Direkt zum Inhalt

Welpentraining

 

INFORMATION zur Corona-Situation

Wir freuen uns, am 23. Mai das Welpentraining nach der Corona-Pause wieder aufnehmen zu können. Da wir uns dabei an die Bestimmungen des Bundesrates halten müssen, finden die Trainings in kleineren Gruppen als gewohnt statt. Genaue Informationen zum Schutzkonzept, das zwingend einzuhalten ist, erhalten Sie bei Anmeldung. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort auf dem üblichen Weg möglich.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Vierbeiner!

 

Hunde von 8 bis 16 Wochen

Im Welpenalter werden die wichtigsten Grundsteine für das spätere Hundeleben gelegt. Damit der kleine Welpe später vertrauensvoll und gelassen durch sein Leben im lebhaften und anspruchsvollen menschlichen Umfeld gehen kann, ist eine Weiterführung der Sozialisierung und Umweltgewöhnung durch den neuen Hundebesitzer unerlässlich. Auch können in dieser ersten Phase bereits erste Grundsignale für die Alltagserziehung erlernt werden.

 

Welpen am spielen

 

Im Welpentraining lernt ihr Hund:

  • mit fremden Menschen und Artgenossen umzugehen
  • verschiedene Umwelteinflüsse und Bodenstrukturen kennen
  • erste wichtige Signale für den Alltag (Rückruf, Sitz, Platz)

Für die Teilnahme muss Ihr Welpe gesund, geimpft und gechipt sein. Idealerweise sollte er bereits mindestens drei Tagen in seinem neuen Zuhause sein. Bitte bringen Sie zum ersten Training den Impfausweis, kleine weiche Belohnungshäppchen und Halsband / Geschirr sowie eine normale Strassenleine (keine Flexi-/Ausziehleine!) mit.

Eine Anmeldung vor der ersten Teilnahme ist unbedingt erforderlich (Kontaktangaben rechts).

Wir freuen uns auf Sie und Ihren Vierbeiner!

 

Themennachmittag "Hilfe, ein Welpe zieht ein!"

Für frischgebackene Welpenbesitzer und solche, die es werden wollen.  

Information: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können wir derzeit keine Themennachmittage durchführen. Sobald dies wieder möglich wird, werden wir die neuen Daten hierba aufschalten.